Mit anderen Augen sehen

Das Jahr begann unerwartet mit einer Kirchenführung für Paderborner Kunstfreunde. Viele, sehr viele werden denen in den kommenden Monaten noch folgen. Die Bildungsbürger können wir beinahe perfekt betreuen. Und auch Kinder empfangen wir mit pädagogisch erprobten Konzepten. Aber es sind immer unsere (erwachsenen) Sichtweisen und unsere Erzählungen

Warum nicht durch Kinderaugen unser Kulturerbe für Kinderaugen entdecken? Was entdecken Kinder in einer Kirche und wie? Wie integrieren sie es in ihre Welt, wie verknüpfen sie es mit ihrem Wissen, was berührt sie, was bleibt ihnen fremd? All das interessiert uns „Alte“. Und all das wollen wir auch anderen Kindern zeigen. Deshalb machen wir jetzt Ernst und beginnen eine Ausbildung zu Youtuberinnen. Zwei Erwachsene und vier Kinder im Alter zwischen 11 und 16 Jahren werden alsbald Schülerinnen beim Offenen Kanal in Merseburg sein.

Im Frühsommer wird es dann ganz neue Erzählungen über die Horburger Madonna, das Glockenläuten, den Merseburger Bischof, die Fischlein im Wasser, das Tabernakel, die historischen Grabsteine, das Auge im Dreieck oder das Schaf mit der goldenen Fahne geben. Wir sind voller Vorfreude.

Die Filmbeiträge der Kinder werden dann auf dieser Seite zu sehen sein und sicher auch auf You Tube und Instagram. Eben dort, wo …


Schreibe einen Kommentar