Archiv der Kategorie: Themen

Erstes Pilgercafé der Saison

Noch schneit es in diesen Tagen, aber am 29. April 2017 wird 14 Uhr wieder das Horburger Pilgercafé für Sie öffnen. Wir laden alle herzlich ein zu Pilgerwaffeln, Kaffee und mehr.

Zum Saisonauftakt wird der Kleinliebenauer Pilgerchor 16 Uhr ein Frühlingskonzert geben. Wenn Sie Lust haben, dann singen Sie einfach mit. Kurz nach 14 Uhr beginnt die offene Chorwerkstatt für alle Sangesfreudigen. Sie üben mit dem Chor gemeinsam das Konzertprogramm ein. Wir freuen uns auf Sie!

Alte Kirche – neues Dorfzentrum?

Bei unserer letzten Vereinssitzung haben wir nicht nur die Veranstaltungen für das nächste Jahr geplant, sondern auch über für unsere Vereinsarbeit grundsätzliche Fragen gegrübelt. So ging es zum Beispiel darum, wie man Menschen in einem so kleinen Ort wie Horburg auf Vereinsarbeit und Veranstaltungen aufmerksam macht, wenn es dort weder eine Kneipe noch einen Laden oder sonst irgendeinen Treffpunkt gibt?

Ein Vorschlag war, einen Schaukasten aufzustellen. Wie früher: mit Artikeln, die den Verein portraitieren, und einer Übersicht über aktuelle Veranstaltungen. Die Gegenfragen lauteten: Wo soll der stehen? Wer soll ihn pflegen? Wer nimmt ihn überhaupt wahr? Nimmt ihn überhaupt jemand wahr?

In der Zeit von Twitter, Facebook, Instagramm und Co. sicher eine Überlegung, die aus der Zeit zu fallen scheint… Gibt es nicht schnellere, einfachere Wege, Informationen zu verteilen? Und gehört es nicht mit zu unserem Vereinsziel, eben diesen sozialen Mittelpunkt des Dorflebens zu schaffen, wo Menschen zusammenkommen, sich austauschen, Zeit miteinander verbringen, Kultur erleben? Wollen wir nicht eben gerade dieser „Schaukasten“ sein?

Wir haben die Fragen nicht abschließend beantworten können. Wir nehmen jedoch wahr, dass es viel schwerer ist als erwartet, im Dorf Anhänger und Unterstützer für unsere Idee zu gewinnen und die Lücke eines fehlenden Dorfzentrums zu füllen.

Wir geben dennoch nicht auf und freuen uns auf 2017. Die Ideen gehen uns nicht so schnell aus. Und vielleicht zimmert ja doch noch einer einen Kasten aus Holz und Glas.

Marias Geburtstag

Wie jedes Jahr, so feierten auch gestern viele Besucher aus der Region eine katholische Messe zu Ehren Marias, der Mutter Gottes. So taten es in historischer Zeit jedes Jahr am 8. September, dem Geburtstag der Maria, die Gläubigen zur Horburger Marienwallfahrt . Diesmal konnte auch der Ministerpräsident Dr. R. Haseloff, gerade von den einstigen Kriegsfeldern um Lützen kommend, zu dem Gottesdienst begrüßt werden. Er nimmt, wie im Frühsommer versprochen, Anteil an den Restaurierungs- und Gestaltungsplänen für die Horburger Marienkirche.

Tag des offenen Denkmals

Der Freundeskreis Horburger Madonna erwartet am Tag des offenen Denkmals wieder zahlreiche Gäste aus nah und fern. Das Motto des diesjährigen Denkmalstages lautet: Gemeinsam machen wir uns auf den Weg.  Das meint aktive Bürger gemeinsam mit den Kirchen, aktive Bürger Hand in Hand mit den Trägern herausragender Denkmale. Es geht um nichts weniger als den Reichtum unseres kulturellen Erbes. In ganz Europa wird man sich an diesem Tage dieses Erbes versichern.

Der Tag beginnt mit einem Gottesdienst 9.30 Uhr aus Anlass des Horburger Heimatfests, dem Zwiebelmarkt. Wie in allen Kirchen des Kirchenkreises wird 14 Uhr eine kleine Andacht gefeiert.

Anschließend führt gegen 10.30 Uhr Herr Dr. H. Brülls vom Landesamt für Archäologie und Denkmalpflege in die Welt der sakralen Glaskunst ein und stellt den Schöpfer der Horburger Glasfenster vor. Der Vortragstitel lautet: Jochem Poensgen: Architekt des Lichts. Die Fensterentwürfe für die Horburger Kirche und das Schaffen eines der bedeutendsten Glasmalers und Glasgestalters unserer Zeit.

Ökumenischer Gottesdienst am 8. 9.

Am Tage Mariaes Geburt, am 8. September, 14 Uhr,  wird in der Horburger Marienkirche im Beisein des Ministerpräsidenten Dr. R. Haseloff ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert.  Es ist zugleich ein Wallfahrtsgottesdienst für viele katholische Christen aus der Region zur Gottesmutter.

Viele werden sich an diesem Tage der Jahrhunderte währenden Wallfahrtstradition zur Weinenden Madonna von Horburg erinnern.

 

 

Pilgercafé heute

Wie schnell die warmen Monate vergangen sind. Heute öffnen wir zum letzten mal in diesem Jahr unser Pilgercafé in der Marienkirche. Seien Sie herzlich willkommen!

Bald geht die Zeit unserer OFFENEN KIRCHE zu Ende.